Pokémon 1997

Ash Ketchum hat nur eines im Sinn: Er möchte der weltbeste Pokemontrainer werden! Pokemon, das sind kleine tierähnliche Wesen, die von Menschen eingefangen werden können. Leute, die die Kräfte ihrer Pokemon trainieren und in einem Kampf messen, werden Pokemontrainer genannt. Schnell merkt Ash jedoch, dass das Pokemontraining nicht nur aus Spaß besteht und er auch einige Pflichten seinen kleinen Monstern gegenüber hat. Ein praktisch unendliches Abenteuer beginnt für Ash.

Fuller House 2016

Die Bewohnerschaft des Tanner-Hauses aus „Full House“ ändert sich in „Fuller House“: Die frisch verwitwete zweifache und zudem noch schwangere Mutter D.J. (Candace Cameron Bure) zieht mit ihrer Schwester Stephanie (Jodie Sweetin) und ihrer besten Freundin Kimmy (Andrea Barber) zusammen. Kimmy ist ebenfalls alleinerziehende Mutter einer Tochter im Teenageralter, Ramona.

Miraculous - Geschichten von Ladybug und Cat Noir 2015

Marinette und Adrien sind zwei Schüler – fast – wie andere auch. Bei der kleinsten Bedrohung von Paris werden sie zu Ladybug und Cat Noir. Ihre Mission: Die Akumas des mysteriösen Hawk Moth fangen, der die Pariser in Super-Bösewichte verwandelt. Obwohl die beiden Helden ein Team bilden, wissen sie wenig voneinander: Marinette weiß nicht, dass sich hinter Cat Noir Adrien verbirgt, der Junge, in den sie heimlich verliebt ist; und Adrien, dessen Herzen für Ladybug schlägt, ignoriert, dass sich hinter dem Kostüm der Superheldin das nette und zerstreute Mädchen aus seiner Klasse verbirgt … (Text: Disney Channel)

Die Schlümpfe 1981

Die kleinen blauen Wesen mit den markanten Zipfelmützen leben vergnügt und fröhlich in ihrem Dorf Schlumpfhausen im Verwunschenen Land, bewohnen ausgehöhlte Pilze, die wie Häuser eingerichtet sind, essen Schlumpfbeeren, basteln, musizieren und bauen fleißig ihr Dorf aus. Die Autorität im Dorf und eine Art „Anführer“ ist Papa Schlumpf. Er hat einen weißen Rauschebart, und seine Mütze und Hose haben die Farbe Rot, im Gegensatz zur weißen Kleidung der anderen. Gestört werden die Schlümpfe regelmäßig vom bösen Zauberer Gargamel, der zusammen mit seiner hungrigen Katze Asrael immer wieder Jagd auf sie macht, da er einen Schlumpf als Zutat für sein Rezept zur Herstellung von Gold benötigt. Doch durch ihren eisernen Zusammenhalt und die weisen Tricks von Papa Schlumpf gelingt es den Freunden immer wieder, Gargamel ein Schnippchen zu schlagen.

Der Prinz der Drachen 2018

Im Königreich Xadia gibt es sechs verschiedene Arten von Magie: die Sonne, der Mond, die Sterne, der Himmel, die Erde und der Ozean. Doch als die Menschen eine siebte Form von Magie, der dunklen Magie, erschaffen, entsteht ein Ungleichgewicht in der Natur. Diese bösen Hexer jagen einzigartige magische Geschöpfe, um diese als Zutaten für ihre Magie zu schlachten. Diese Brutalität führt zu einem verheerenden Krieg zwischen Xadia und den menschlichen Königreichen.

Full House 1987

Eigentlich hätte das Leben von Danny Tanner perfekt sein können. Mit seiner Familie lebt er in San Francisco und kann sogar ein eigenes Haus seinen Besitz nennen. Doch dann verstirbt plötzlich seine Frau Pamela bei einem Unfall. Daraufhin sieht sich der Witwer mit ungeahnten Herausforderungen des Alltags mit seinen drei aufgedrehten Töchtern – D.J., Stephanie und Michelle – konfrontiert. Das Leben als alleinerziehender Vater ist hart und darüber hinaus gerät Danny auch im Rahmen seiner Arbeit als Sportjournalist fürs Fernsehen unter Druck. Hilfesuchend wendet er sich an seinen besten Freund Joey, einen Komiker, und seinen Schwager Jesse, einen erfolglosen Musiker. Gemeinsam versuchen die drei Männer, die Lage im Full House unter Kontrolle zu bringen.

Paw Patrol Helfer auf vier Pfoten 2013

Paw Patrol ist eine Vorschulserie mit sechs heldenhaften Hunden in der Hauptrolle: Chase, Marshall, Rocky, Zuma, Rubble und Skye. Sie werden von dem 10-jährigen Technikliebhaber Ryder angeführt. Die Paw Patrol vereint Heldenmut, coole Fahrzeuge mit ganz viel niedlichem Humor. Alle haben einen kleinen Rucksack auf dem Rücken für ihre Missionen, damit sie für alles gewappnet sind – egal, ob sie eine Katze vom Baum retten oder einen Zug vor herabfallenden Steinen zu bewahren. Kein Job ist zu groß, kein Hund zu klein!

Steven Universe 2013

Steven Universe ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die von Rebecca Sugar für Cartoon Network geschaffen wurde. Es ist die Coming-of-Age-Geschichte des Jungen Steven Universe, der in der fiktiven Stadt Strandstadt gemeinsam mit den „Crystal Gems“, Garnet, Amethyst und Pearl, drei magischen humanoiden Außerirdischen, lebt. Steven, Halb-Gem, Halb-Mensch, bestreitet gemeinsam mit ihnen und seinen Freunden Abenteuer und hilft den Gems die Erde vor ihrem eigenen Volk zu beschützen.

Dexters Labor 1996

Dexter ist ein kleiner junge, aber dafür ein Genie. Aber in seiner Familie nimmt ihn keiner ernst, am wenigsten seine Schwester DeeDee. Sie ärgert, sabotiert und nervt ihn, wo sie nur kann und zu jeder Tageszeit … Das ganz ist saukomisch. Leider sind die Hälfte der Gags, in der deutschen Version nicht vorhanden. Und auch die Synchronstimmen sind nicht gerade die besten, da im originalen die Familie von Dex einen genialen Akzent hat und Dexter Uhr geniale Wortspiele mit den Wörtern please und dump macht.

Die wilden Siebziger 1998

Led Zeppelin vom Tonband, Schlaghosen, ominös breite Koteletten und der erste "Star Wars"-Film liefern den kulturellen Hintergrund für "die wilden Siebziger". Für die Generation der 1960er bietet dies ein nostalgisches Wohlfühlbad; Jugendlichen von heute muss so viel gelebte Coolness einfach imponieren. Mit zündenden Pointen und viel Slapstick erzählt diese Serie von den ganz normalen Problemen einer Gruppe Jugendlicher, die im Kleinstadt-Amerika der 70er erwachsen werden.

iCarly 2007

Als Strafe für das Verteilen von Flugblättern, auf denen ihre Lehrerin Ms. Briggs mit dem Unterkörper eines Rhinozeros zu sehen war, mussten Carly und Sam das Casting von Ms. Briggs’ Talentshow durchführen und auf Video aufnehmen, damit die Teilnehmer ins Netz gestellt werden konnten. Während einer kurzen Pause lästerten Carly und Sam über Ms. Briggs. Freddie stellte diese Szene versehentlich ins Netz. Aus Verärgerung darüber lehnte Ms. Briggs alle Vorschläge für die Talentshow ab, worauf Carly auf die Idee kam, eine eigene Webshow zu produzieren, um Kindern eine Chance zu geben, ihre unentdeckten und eigenartigen Talente zu zeigen. Die Webshow bekam den Namen iCarly, nach ihrer Erfinderin Carly. Das „i“ steht dabei für Internet. Die Idee für den Namen hatte Freddie, der Technische Produzent. Die Show läuft einmal pro Woche und wird immer live gesendet.

Familie Feuerstein 1960

Familie Feuerstein ist eine US-amerikanische, von Hanna-Barbera produzierte Zeichentrickserie. Lange Zeit galt sie als die erfolgreichste Zeichentrickserie, bis sie 1997 von den Simpsons eingeholt wurde. Zunächst liefen sechs Staffeln vom 30. September 1960 bis 1966 auf dem amerikanischen Fernsehsender ABC in der „Primetime“ (Hauptsendezeit), bis die Serie anschließend Teil der „Saturday morning cartoons“ wurde.