Survivor 2000

Die Sendung ist ein soziales Experiment mit 16-20 Kandidaten aus allen Bevölkerungsschichten. Sie werden in der Wildniss ausgesetzt und müssen dort überleben. Die Teilnehmer werden auf verschiedene Stämme aufgeteilt und treten in Wettkämpfen gegeneinander an. Es können Belohnungen gewonnen werden, die das Leben vor Ort verbessert und Immunität, die den Stamm vor dem Verlust eines Mitglieds schützt. Der unterliegende Stamm muss am Ende jeder Folge eins seiner Mitglieder wählen, dass die Insel verlässt. Beim "Merge" werden die verbliebenen Mitglieder der Stämme zu einem Stamm zusammengefasst und die Wettkämpfe sind für individuelle Belohnungen und Immunität. Die letzten zwei oder drei Kandidaten kommen vor die Jury, der nach dem Merge herausgeschmissenen Kandidaten und die Jury entscheidet über den Sieger des Titels "Sole Survivor" und dem Preisgeld von 1 Millionen US-Dollar.

Keeping Up with the Kardashians 2007

Keeping Up with the Kardashians ist eine Reality-Soap um eine Familie: Im Mittelpunkt stehen die Schwestern Kim Kardashian, Khloé Kardashian und Kourtney Kardashian. Daneben erscheinen auch ihr Bruder Rob Kardashian, ihre Mutter Kris Jenner, ihre Stiefmutter Caitlyn Jenner, ihre Halbgeschwister Kendall und Kylie Jenner, Kourtneys Freund Scott Disick, mit dem sie zwei Söhne und eine Tochter hat, sowie Khloés Ehemann Lamar Odom (bis 2013) und Kims Ehemann Kanye West, mit dem sie zwei Töchter und einen Sohn hat.

Der gefährlichste Job Alaskas 2005

12 Meter hohe Wellen, Eiseskälte, arktische Winde mit 130 km/h, 300 Kilo schwere Fangkäfige, die gegen das Schiffsdeck donnern, eine Verletzungsrate von nahezu 100 Prozent und dem Tod immer ins Auge blickend - das alles macht den sicher extremsten und gefährlichsten Job Alaskas aus: das Fischen der legendären Königskrabben!

Pawn Stars 2009

In der Zeit der „Großen Depression“ wurden die USA geradezu überschwemmt mit Pfandleihhäusern, in denen Menschen ihre Habseligkeiten in Zahlung gaben, um schnell und unbürokratisch an Bargeld zu kommen. Die Depression ging, die Idee blieb erhalten. Die Realityserie "Die Drei vom Pfandhaus" begleitet Familie Harrison, die seit 1988 in Las Vegas ein solches Pfandleihhaus betreibt. Die Zuschauer können erleben, welch ungewöhnliche Objekte bei den Harrisons über den Ladentisch gehen und wie schwierig es für Firmengründer Richard Harrison, seinen Sohn Rick und dessen Sohn Corey manchmal ist, den Wert der Dinge zu schätzen. Neben historischen Automaten, Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg, seltenen Autogrammen aus den 50er Jahren und Computern aus den Achtzigern kann da auch schon mal ein Luxus-Oldtimer dabei sein.

Alaskan Bush People 2014

In der Wildnis Alaskas lebt seit langer Zeit die Familie Brown: Billy und Ami Brown leben mit ihren sieben Kindern weitab der Zivilisation. Es gibt Zeiten, da sieht die Familie sogar neun Monate keinen Außenstehenden. Die Browns sind Selbstversorger und haben im laufe der Zeit einen eigenen Dialekt entwickelt. Das „Wolfsrudel“, wie sie sich selbst nennen, schaffen es Seit 30 Jahren ohne fließendes Wasser und Strom in der Wildniss zu leben. Sie teilen sich ihren Lebensraum mit allerlei Wilden Tieren die in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft leben. Waffen sind bei den Browns völlig selbstverständlich, um sich in der Wildniss verteidigen zu können. Sogar Rainy, die neunjährige Tochter verlässt das Haus nicht ohne Gewehr. Diese Dokumentarserie zeigt das Leben der Familie Brown, die seit Jahrzehnten in den Wäldern Alaskas wohnen und in einer Hütte mit meist nur einem einzigen Raum ihren Lebensalltag bestreiten. Moderne Technik kennen Sie nur aus der großen Stadt. Was ein Smartphone eine Mikrowelle oder gar Football ist wissen die Brown Kinder nicht.