Léon - Der Profi Stream Deutsch

Jeder stirbt für sich allein.
Léon - Der Profi
Die 12-jährige Mathilda wächst nicht gerade in den besten Verhältnissen auf: Ihre Mutter arbeitet als Prostituierte, ihr Vater versteckt Drogen für den korrupten Polizisten Norman Stansfield. Als sich dieser eines Tages betrogen fühlt, richtet er kurzerhand die ganze Familie hin und nur Mathilda entgeht dem Massaker knapp. Verzweifelt bittet sie ihren wenig gesprächigen Nachbarn Léon um Hilfe, der sie nur widerwillig in die Wohnung lässt. Schon kurze Zeit später stellt sie fest, dass er sein Geld als Profikiller verdient. Sie beschließt ebenfalls Cleaner zu werden, um den Mord an ihrer Familie zu rächen...

Reviews

Kalla Malla
Léon (**Jean Reno**) ist Auftragskiller und lebt mit seiner Topfpflanze allein in einer kleinen Wohnung. Eines Tages wird seine Nachbarsfamilie wegen den Drogengeschäften des Vaters ermordet. Nur die 12 jährige Tochter der Familie Mathilda (**Natalie Portman**) überlebt und versteckt sich bei Léon. Sie findet heraus dass der Drahtzieher hinter der Ermordung ihrer Familie ein Polizist namens Stansfield (**Gary Oldman**) ist. Sie macht Léon ein Angebot: Sie regelt für den Mafia Killer den Haushalt und bringt ihm das Lesen bei. Als Gegenzug soll er sie zur Auftragskillerin ausbilden... **Luc Besson** war von der Rolle des Cleaners in »Nikita« so begeistert dass er dieser Figur einen eigenen Film widmen wollte. Die Rolle sollte total auf Jean Reno zugeschnitten werden. Die Location für die Geschichte um den einsamen Auftragskiller war keine schwierige Wahl: Nur New York kommt für eine derartig Story in Frage. Der Rest ist Filmgeschichte. »Léon der Profi« wurde von den Kritikern in den Himmel gelobt und spielte ein vielfaches seiner Kosten ein. Der Film ist ein einziges tragisches Szenario in dem sich die wahrscheinlich ungewöhnlichste Romanze der Filmgeschichte entwickelt. Mathilda verliebt sich in ihren Beschützer, doch dieser muss sich erst überwinden um die Liebe zu der erst 12 jährigen zuzulassen. Im Directors Cut ist »Léon der Profi« um rund 25 Minuten länger als die Kinoversion. Diese Version ist uneingeschränkt empfehlenswert, da sie zusätzlich die Beziehung zwischen Léon und Mathilda beleuchten. Es wird viel Tiefgang in die Geschichte gebracht und die emotionale Wucht die Léon übermittelt begeistert auch noch nach mehrmaligen sehen. Neben der unkonventionellen Liebesgeschichte ist es vor allem der unbeschreibliche Charme und die atmosphärische Dichte die diesen Film zu etwas besonderem werden lassen. Man fühlt sich wie in die Haut von Léon versetzt, der keine wirklichen sozialen Kontakte gewöhnt ist, ein kleines Mädchen versorgen muss und auch noch dabei ist sich in sie zu verlieben. Dabei ist Gut und Böse oft nicht leicht zu erkennen. Als Zuseher ertappt man sich dabei auf der Seite des eigentlich bösen Auftragskiller zu stehen. Ihm gegenüber ist der leicht verrückte Stansfield, der von **Gary Oldman** brillant in Szene gesetzt wird. Die Darsteller geben bis in die kleinste Nebenrolle eine absolut makellose Vorstellung ab. Der Film wird vom grandiosem Jean Reno getragen der in dieser melancholischen Figur seine Paraderolle gefunden hat. Ihm gegenüber steht ein nicht weniger brillanter Gary Oldman der sich schier die Seele aus dem Leib spielt und im Wahnsinn seiner Figur vollkommen aufzugehen scheint. Für die Entdeckung von Natalie Portman darf sich Luc Besson heute noch auf die Schulter klopfen. Sie spielt die Rolle der Mathilda wirklich umwerfend und hat durch diesen Film den Grundstein zu ihrer beeindruckenden Karriere gelegt. Neben diesen Hauptfiguren kann auch noch Danny Aiello glänzen der den Boss von Léons Mafiafamilie spielt. Der ganze Film ist eine tragische Parabel aus Liebe und Tod, die jeden Zuseher bewegen wird. Dabei schafft »Léon« gekonnt die Gratwanderung zwischen anspruchsvollen Charakterdrama und unterhaltsamen Actionszenen. Alles stimmt in diesem modernen Klassiker der wohl noch viele Generationen von Filmfans unterhalten wird. Die Regieleistung und das Drehbuch von Luc Besson sind über jeden Zweifel erhaben und »Léon« wird wohl für immer sein Meisterwerk bleiben. Fazit: »Léon« ist großes Kino. Brillante Darsteller und die sowohl tiefgreifende, als auch bewegende Geschichte tun ihr übriges um diesen Film zum zeitlosen Meisterwerk zu machen.

Leave a Review?

You must be registered and logged in to submit your review.