Eclipse - Bis(s) zum Abendrot Stream Deutsch

Alles beginnt... mit einer Entscheidung.
Eclipse - Bis(s) zum Abendrot
Nachdem Bella und der Vampir Edward Cullen wieder zusammen gefunden haben, entsteht ein sehr brüchiger Burgfriede mit Bellas Freund Jacob, der jetzt zum Werwolf geworden ist. Für die Familien bzw. Sippen der beiden, die praktisch nebeneinander leben, ist die Verbindung eine ständige Quelle der Anspannung, die dadurch verstärkt wird, daß Bella in einen Vampir verwandelt werden will, was jedoch erst nach der Hochzeit von Edward und ihr geschehen soll. Doch von anderer Seite droht eine viel größere Gefahr, denn die Vampirin Viktoria, die nach dem Tod ihres Gefährten Rache geschworen hat, ist zurück und trachtet Bella nach dem Leben. Man versucht Bella aus der Gefahrenzone zu bringen, während die Cullens mit ihren bisherigen Feinden den Werwölfen paktieren müssen, doch in der Isolation mit den beiden Männern in ihrem Leben wird es nicht einfacher für die junge Frau.
Title Eclipse - Bis(s) zum Abendrot
Release Date 2010-06-23
Runtime
Genres Abenteuer Fantasy Drama Liebesfilm
Production Companies Sunswept Entertainment, Summit Entertainment, Temple Hill Entertainment, Maverick Films, Imprint Entertainment
Production Countries United States of America

Reviews

Michael
Eigentlich muss man davon ausgehen, dass auch „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ ähnlich schlecht ist, wie seine direkten Vorgänger, doch erstaunlicher Weise ist der dritte Teil der „Twilight“-Saga der bisher beste Film der Reihe. Endlich erleben die Charaktere eine gewisse Entwicklung, wenn der Film auch immer noch daran krankt, dass die Charaktere sehr einfach gehalten sind und nur die Zielgruppe von jungen Mädels die Charaktere als ausgefeilt empfinden wird. Doch nicht nur die Charaktere machen in „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ einen Sprung, auch die Geschichte hat erstmalig interessante Aspekte zu bieten. Die Dreiecksgeschichte von Bella, Jacob und Edward wurde recht spannend inszeniert und man bekommt als Zuschauer schön vermittelt, wie Bella zwischen Jacob und Edward hin und hergerissen ist. Ja, auch „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ präsentiert dem Zuschauer dabei die meiste Zeit eher dümmliche Dialoge und auch wenn es bei der Story und den Charakteren einen Schritt nach vorne geht, sind die Schauspieler immer noch nicht gut und so ist auch der dritte Teil der „Twilight“-Saga kein wirklich guter Film, aber wie bereits geschrieben der bisher beste Film der Reihe. Über die Doppelmoral, dass fröhlich Polyamorie vorgelebt wird und auch Gewalt kein Problem ist, das Thema Sex aber quasi totgeschwiegen wird und erst dann zur Sprache kommen darf, wenn man verheiratet ist, darf man natürlich nicht hinweg sehen. Klar ist dies kein alleiniges Problem von „Twilight“, sondern ein Problem was ähnlich geartet ziemlich viele amerikanische Filme betrifft, fraglich finde es allerdings, dass hier eben diese Doppelmoral einer Zielgruppe präsentiert wird, die man noch gut formen kann. [Sneakfilm.de]

Leave a Review?

You must be registered and logged in to submit your review.