The Human Centipede 2 (Full Sequence) Stream Deutsch

The Human Centipede 2 (Full Sequence)
Martin ist ein psychisches Wrack. Er wurde von seinem Vater missbraucht und misshandelt. Er lebt immer noch bei seiner Mutter, die ihn hasst, da er ihren Mann hinter Gittern gebracht hat. In einem Londoner Parkhaus arbeitet Martin und während dieser Arbeit schaut er immer wieder seinen Lieblingsfilm. Human Centipede. Er kann nicht genug davon bekommen, vergöttert den Film und seinen Bösewicht Dr. Heiter. Doch er ist kein einfacher Fan, nein er ist verrückt nach dem Film und nach der Idee aus Menschen einen Tausendfüßler zu machen. So fängt er an sich seine Opfer zu suchen und beginnt mit der Arbeit, er will seinen Lieblingsfilm überbieten und 12 Menschen zusammennähen...

Reviews

Kalla Malla
2009 machte sich ein junger Regisseur auf, die Filmwelt zu schocken. Mit Human Centipede lieferte Tom Six einen Film ab, der die Szene schockte. Die Idee, dass ein verrückter Arzt Menschen zusammennähen wollte und dies auch tat, war zutiefst schockierend. Genug Leute fanden diesen Film einfach nur krank und abartig, doch einigen war das alles nicht genug. Sie fanden, das Six zu wenig zeigte und zerrissen den Film, da ihre Erwartungen nicht erfüllt wurden. Six nahm sich die Kritik zu Herzen und versprach seinen Kritikern einen Film abzuliefern, nach dem sie sich wünschen, sie hätten nie nach mehr verlangt. Six sagte, Human Centipede 2 wird seinen Vorgänger wie einen Disneyfilm aussehen lassen. Hat Six es geschafft, seinen Worten Taten folgen zu lassen oder hat er sich zuviel vorgenommen? Martin ist ein psychisches Wrack. Er wurde von seinem Vater missbraucht und misshandelt. Er lebt immer noch bei seiner Mutter, die ihn hasst, da er ihren Mann hinter Gittern gebracht hat. In einem Londoner Parkhaus arbeitet Martin und während dieser Arbeit schaut er immer wieder seinen Lieblingsfilm. Human Centipede. Er kann nicht genug davon bekommen, vergöttert den Film und seinen Bösewicht Dr. Heiter. Doch er ist kein einfacher Fan, nein er ist verrückt nach dem Film und nach der Idee aus Menschen einen Tausendfüßler zu machen. So fängt er an sich seine Opfer zu suchen und beginnt mit der Arbeit, er will seinen Lieblingsfilm überbieten und 12 Menschen zusammennähen. Die Story von Human Centipede 2 ist ganz nett und setzt auf einen sehr psychologischen Aspekt. Statt einfach nur eine Fortsetzung zumachen, nutzt Six seinen eigenen Film, um eine Art Trittbrettfahrer zu kreieren, der den Film nachspielen will. Besonders die Umsetzung ist recht einfallsreich ausgefallen, da Martin immer und immer wieder den ersten Teil schaut und sich sogar Notizen macht, um dann selber in die Fußstapfen von Dr. Heiter zu treten. Zudem ist der Charakter Martin sehr interessant gestaltet. Er ist ein psychisches Wrack, er tendiert immer zwischen einem Baby und einem kaltblütigen Killer. Normale Züge sieht man zu keinem Moment. Er kann nur lachen, wenn er einen weiteren Schritt in seinem Plan erfüllt hat. Leider muss man aber sagen, dass der Charakter Martin für viele zu schwach sein dürfte, besonders im Vergleich zum grandiosen Dr. Heiter. Die Schauspieler sind allesamt sehr gut, aber zu keinem Zeitpunkt auf dem Niveau von Dieter Laser, durch welchen der erste Teil zu einem solchen Hammer geworden ist. Laurence R. Harvey spielt Martin und macht seine Sache ganz gut, da er aber nicht sprechen kann, fehlt ihm die Präsenz die Laser im ersten Teil verbreitete. Ganz nett ist, dass eine Hauptdarstellerin vom ersten Teil auch hier Teil des menschlichen Tausendfüßlers ist. Kommen wir zur Machart des Films. Der gesamte Film wird dem Zuschauer in schwarz-weiß präsentiert und das ist auch ganz gut so. Einerseits entwickelt der Film dadurch eine, fast alptraumhafte Stimmung und andererseits wirken einige Effekte dadurch noch härter. Sicherlich gibt es Leute, die sich freuen würden diesen Film in Farbe zu sehen, aber ich glaube, dass er dadurch viel von seiner Wirkung verlieren würde. Musik gibt es während des ganzen Films überhaupt nicht. Einzig einige Geräusche bekommt man zu hören, dadurch entsteht eine gewisse Hilflosigkeit und der Aspekt des Alptraums wird immer weiter verstärkt. Zum Ende hin spielt sich dann die gesamte Handlung nur noch in einem Raum ab, wodurch das Ganze zu einer Art Kammerspiel verkommt. Die dort auftretende Spannung und Atmosphäre ist wirklich grandios. Das Ende kann dann wirklich alles bisher dagewesene toppen und dürfte selbst den härtesten Filmfreund umhauen. Die Effekte können durchweg überzeugen und nach der Sichtung der ungeschnittenen Fassung dürfte jedem klar sein, warum dieser Film in kaum einem Land ungeschnitten erhältlich sein wird. Um nichts von dem Überraschungseffekt zu nehmen, halte ich mich deshalb bedeckt und kann nur jedem empfehlen sich mental auf das Schlimmste einzustellen. Wo Human Centipede 1noch abblendete, hält der zweite Teil voll drauf und so sieht man die Entstehung der Human Centipede hier in vollen Zügen. Bisher kann man den Film nur ungeschnitten über Bounty Films beziehen und das auch nur als Datei bzw. als Stream. In naher Zukunft wird es wohl keine ungeschnittene DVD/BD geben. Man kann nur hoffen, dass hier Schweden, wie auch schon beim Serben eine ungeschnitte Fassung auf den Markt bringt. _Fazit:_ Kranker, alptraumhafter Trip, der nur für Leute mit einem starken Magen zu empfehlen ist. Der Film an sich ist solide gefilmt, die Schauspieler sind gutes Mittelmaß, die Effekte sind klasse und die Story ist einfallsreich. Wer es aushält sollte dem Film eine Chance geben. Lassen wir uns überraschen was Six uns mit dem dritten Teil beschert.

Leave a Review?

You must be registered and logged in to submit your review.