Pale Rider - Der namenlose Reiter Stream Deutsch

Pale Rider - Der namenlose Reiter
Ein namenloser Prediger hilft einer Gruppe von friedfertigen Goldschürfern, die von einem brutalen Minenunternehmer erpresst werden. Regisseur und Hauptdarsteller Clint Eastwood schlüpft in diesem Spätwestern aus dem Jahr 1985 erneut in seine Paraderolle als wortkarger, geheimnisumwobener Revolverheld.

Reviews

Michael
Irgendwie passt „Pale Rider“ so gar nicht in die 80er Jahre. In den Kinos sorgen Arnie & Co. in einfach gestrickten Actionreißern für Ordnung, so dass dieser klassische Western wie ein Fremdkörper wirkt. Jetzt, mehr als 20 Jahre nach Veröffentlichung, kommt der Film allerdings in einem anderen Licht daher. Schaut man den Film, ohne sein Veröffentlichungsdatum zu kennen, könnte man denken, dass man einen Film aus der Blütezeit des Westerns sieht. Genretypisch sind die Grenzen zwischen gut und böse relativ deutlich abgespeckt und der Film folgt einfach allen typischen Genrekonventionen. War dies zu der hochzeit des Western kein Problem, wirkt der Film schon bei seiner Erstveröffentlichung wie ein Relikt aus alten Tagen. Und war dies in den 80ern schon problematisch, ist dieses Problem 2010 noch einmal einen Tick größer. Heute erwartet man von einem Film einfach tiefer ausgefeilte Charaktere, die nicht so leicht nach gut und böse sortiert werden können. Dies ist auch der Hauptgrund, weshalb mir „Pale Rider“ nicht wirklich gefallen hat. Der Film hat zwar seine spannenden Momente, doch insgesamt gesehen ist der Film zu durchschaubar. Auch konnte mich die ruhige erzählweise nicht wirklich vom Hocker hauen. Der ganze Film wirkt dadurch etwas träge. Betrachtet man „Pale Rider“ im Vergleich zu Eastwoods späteren werken, merkt man ganz klar, dass im bei diesem früheren Werk noch ein wenig an Erfahrung im Regiestuhl fehlt. Schon mit seinem sieben Jahre später entstandener erneuter Abstecher ins Westerngenre, „Erbarmungslos“, beweist Eastwood selber, dass er es besser kann. Objektiv betrachtet ist „Pale Rider“ mit Sicherheit kein schlechter Film, er trifft nur einfach meinen Geschmack nicht. Ich hatte mich zwar auf den Film gefreut, mag ich Eastwoods späteren Filme doch sehr, nur fehlen „Pale Rider“ aus meiner Sicht leider packende Dialoge und das schnelle Tempo. [Sneakfilm.de]

Leave a Review?

You must be registered and logged in to submit your review.