Bodyguard 2018

Ein Kriegsveteran soll nach der Vereitelung eines Terrorangriffs eine Politikerin und passionierte Befürworterin des Konflikts beschützen, in dem er kämpfen musste.

Babylon 5 1994

Es ist der Beginn des Dritten Zeitalters der Menschheit, die Mitte des dreiundzwanzigsten Jahrhunderts. Die Menschheit ist nicht alleine im Universum. Hundert Jahre zuvor nahm die Menschheit den ersten Kontakt zu einer außerirdischen Zivilisation auf – oder um genau zu sein: sie nahmen mit uns Kontakt auf. Vor der Ankunft der Centauri waren wir in unser eigenes Sonnensystem eingesperrt und gezwungen, langsame Schlafschiffe zur Erforschung des Universums einzusetzen. Die Centauri gaben uns die Sterne, boten uns an, ihre „Sprungtore“ – Portale in den Hyperraum – zu nutzen und später lehrten sie uns, unsere eigenen zu bauen. Im Austausch für diese und andere Technologie baten sie nur um billigen Schmuck und neumodischen Schnickschnack, den sie zu Hause verkaufen konnten. In den darauffolgenden achtzig Jahren erprobte die Menschheit ihre neuen Möglichkeiten und expandierte mit hoher Geschwindigkeit. Als eine weniger mächtige Rasse von einer Invasionsflotte angegriffen wurde, kam die Erde ihr zur Hilfe und festigte damit seine Rolle als eine entscheidende, wenn auch sehr junge, ungestüme Kraft in der Galaxis. Die Welle der Euphorie brach über der Menschheit zusammen, als sie einer mysteriösen Rasse, genannt Minbari, begegnete. Der Erd-Minbari-Krieg brach aufgrund eines Missverständnisses aus, weil ein Captain der Menschen und ein Kommandeur der Minbari zu schnell die Auslöser betätigten. Durch einen unglücklichen Umstand oder vielleicht einer dunklen Macht, starb bei diesem ersten Treffen mit den Minbari ihr oberster religiöser und politischer Führer. Was nun folgte, war für die Minbari ein heiliger Krieg, die Rache für die Ermordung ihres spirituellen Führers. Die Erdstreitkräfte waren kein ebenbürtiger Gegner für die technisch weit überlegenen Minbari und wurden leicht bis zu unserem Heimatplaneten zurückgeschlagen. Doch dann, als ihre Schiffe sich der Erde näherten und die letzten verzweifelten Verteidigungslinien durchbrochen hatten, stoppten die Minbari ihren Angriff und ergaben sich ohne weitere Erklärungen. Und nur eine kleine, ausgewählte Gruppe wusste warum. Das Babylon-Projekt wurde unter den Nachwirkung dieses Krieges ins Leben gerufen. Nach dem Vorbild der Vereinten Nationen sollte es ein Treffpunkt auf neutralem Territorium werden, wo sich die Mächtigen zusammensetzen und ihre Differenzen friedlich beilegen konnten. Die ersten drei Babylon-Stationen wurden noch während der Bauzeit sabotiert. Die vierte wurde zwar fertig, verschwand aber genau in dem Moment, als sie ihren Dienst beginnen sollte, spurlos. An diesem Punkt wollte die Erdregierung aufgeben, aber einige Regierungen der Außerirdischen, die den Wert eines neutralen Treffpunktes erkannten, boten finanzielle Hilfe bei der Konstruktion einer fünften Station an. Natürlich waren daran Bedingungen geknüpft. Babylon 5 ist die Geschichte dieser letzten der Babylon-Stationen, der letzten Hoffnung auf eine Galaxie ohne Krieg. Sie beginnt im Jahre 2257 mit der Eröffnung der Station Babylon 5.

Westworld 2016

Eine dunkle Odyssee über das Erwachen künstlichen Bewusstseins und die sich ausbreitende Sünde: An der Schnittstelle zwischen naher Zukunft und wiedererweckter Vergangenheit wird eine Welt erforscht, in der jedes menschliche Verlangen erfüllt werden kann, egal wie nobel oder verdorben es ist. Es existieren keine Regeln, keine Gesetze, keine Urteile - ein Leben ohne Grenzen.

Neon Genesis Evangelion 1995

Evangerion, auch kurz NGE oder EVA ist eine international erfolgreiche Anime-Fernsehserie aus dem Jahr 1995. Sie bildet die Grundlage für mehrere später erschienene Filme, Mangas und Videospiele und gilt als eine der bedeutendsten Anime-Produktionen.[1][2][3] Das Werk nimmt Bezug auf viele ältere Filme, Serien und Bücher und hatte großen Einfluss auf nachfolgende Produktionen. NGE erschloss dem Medium Anime in Japan und international ein neues Publikum. Die Serie handelt vom Kampf gegen Engel genannte Kreaturen unbekannter Herkunft, die die Menschheit angreifen. Ihnen werden von Jugendlichen gesteuerte Kampfmaschinen entgegengesetzt, die Evangelions. Mit fortschreitender Handlung werden zunehmend auch die psychischen Probleme der Charaktere thematisiert. Der Anime ist in die Genres Science-Fiction, Action und Mecha einzuordnen und enthält verschiedene Elemente aus Philosophie und Psychologie.

Raumschiff Enterprise 1966

Die erste der fünf Star Trek™ Serien, Star Trek®: Raumschiff Enterprise, spielt zwischen 2264 und 2269 und beschreibt detailliert die erste historische fünfjährige Erkundungsreise einer Gruppe Forscher unter Leitung von Captain James Tiberius Kirk in den Weltraum. Es ist ihre Mission dort hinzugehen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist und neues Leben und neue Zivilisationen zu erkunden. Dabei schreibt diese Mannschaft Geschichte. Die Crew setzt sich zusammen aus einer Mischung von Männern und Frauen unterschiedlichster Völker und Welten. An Bord dieses hoch entwickelten Raumschiffs – der USS Enterprise NCC 1701 – hat Capt. Kirk von der Erde das Kommando. Ebenfalls vom blauen Planeten stammen der russische Waffenoffizier Pavel Chekov, der asiatische Navigator Hikaru Sulu, der schottische Chefingenieur und die afroamerikanische Kommunikationsoffizierin Nyota Uhura. Der einzige Außerirdische an Bord ist der Wissenschafts- und erste Offizier Spock vom Planeten Vulkan.

Kommissarin Lund 2007

Kommissarin Sarah Lund will ihren Dienst bei der Kopenhagener Mordkommission quittieren und mit ihrem Sohn und ihrem Lebensgefährten nach Schweden auswandern. Doch ihr Vorgesetzter bittet sie, noch den Fall eines ermordeten Mädchens zu übernehmen. Gemeinsam mit ihrem Nachfolger Jan Meyer ermittelt sie im familiären Umfeld des Opfers. Bald führt eine Spur ins Oberbürgermeisteramt und mitten in einen Wahlkampf sowie zur Schule des Mädchens …

Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI 1993

Im Zentrum stehen die FBI-Agenten Dana Katherine Scully und Fox William Mulder die unter ihrem Vorgesetzten FBI Assistant Director Walter Skinner mysteriöse Fälle aufklären sollen. Obwohl die Ansichten der wissenschaftlich arbeitenden Scully und des intuitiv ermittelnden Mulder oft weit auseinander gehen, bilden sie ein hervorragendes Team. Gemeinsam ergründen sie paranormale wie auch außerirdische Aktivitäten. Dabei geraten sie immer tiefer in einen Strudel aus Verschwörungen, in dem das FBI und die amerikanische Regierung eine entscheidende Rolle zu spielen scheinen...

Mad Men 2007

Wahrheit ist Ansichtssache. Die Madison Avenue, New York, 1960. Die Werbebranche ist Goldgrube und Haifischbecken zugleich. Jeder steht sich selbst am nächsten. In dieser glitzernden und egozentrischen Welt gibt es einen Mann, der das Spiel zwischen Sein und Schein perfekt beherrscht: Don Draper, Star der Werbeagentur 'Sterling Cooper' und Liebling der Frauen. An seinem Stuhl sägen ehrgeizige Nachwuchs-Kreative, die keine Skrupel kennen, um ganz nach oben zu kommen... 'Mad Men' ist ein bissiger Blick auf die Sexy Sixties. Eine Zeit, in der Sexismus, Zigaretten und das tägliche Glas Whiskey noch zum guten Ton gehörten.

Justified 2010

„Justified“ basiert auf der Figur des Deputy U.S. Marshal Raylan Givens (Elmore Leonard), der in den Büchern und Kurzgeschichten von Elmore Leonard auftaucht. Givens wird nach einem Vorfall in Miami zurück zu den Marshals in seiner alten Heimat in Kentucky versetzt. Dort muss er sich nicht nur alten Freunden stellen, die inzwischen zu Feinden des Gesetzes geworden sind, sondern auch den Konsequenzen seiner eigenen, manchmal zweifelhaften Vorgehensweisen.

The Office 2005

Der Alltag der Büroangestellten in Scranton, Pennsylvania, der fiktiven Dunder Mifflin Paper Company.

Haus des Geldes 2017

Um den größten Raubüberfall in der Geschichte durchzuziehen, rekrutiert ein mysteriöser Mann, der nur Professor genannt wird, eine Bande von acht Räubern, die eine einzige Eigenschaft teilen: Keiner von ihnen hat etwas zu verlieren. Fünf Monate in absoluter Abgeschiedenheit, in der sie jeden einzelnen Schritt durchgingen, jedes Detail, jede Wahrscheinlichkeit, gipfeln in elf Tagen in der Nationalen Münz- und Briefmarkenfabrik Spaniens. Sie sind umgeben von Hundertschaften bewaffneter Polizeikräfte und halten Dutzende von Geiseln in ihrer Macht, und jetzt heißt es herauszufinden, ob sie Selbstmord begangen haben oder ob ihr Plan aufgehen wird.

Carnivàle 2003

Oklahoma, 1934: Die Große Depression hat Amerika fest im Griff. Arbeitslosigkeit, Armut und Hunger sind alltäglich. Die Präriestaaten werden von den gewaltigen Sandstürmen des berüchtigten Dustbowls heimgesucht. Vorboten der Apokalypse? Hier ist Ben Hawkins (Nick Stahl) aufgewachsen. Nach dem Tod seiner Mutter schließt er sich einem Carnival an. Der Wanderzirkus besteht aus einer bunten Truppe von Freaks, Zauberkünstlern und Striptease-Tänzerinnen und wird vom zwergenwüchsigen Samson (Michael J. Anderson) und dem mysteriösen „Management“ geleitet, das noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat. Bald wird klar, dass es kein Zufall war, der Ben zum Carnival geführt hat: Er verfügt offenbar über übernatürliche Fähigkeiten und wird von schrecklichen Visionen geplagt. Auch der charismatische Methodistenprediger Justin Crowe (Clancy Brown) hat eine Macht, die nicht von dieser Welt zu sein scheint. Bewahrheitet sich die Prophezeiung, dass in jeder Generation eine Kreatur des Lichts und eine der Dunkelheit geboren wird? Wer von beiden ist der Bote des Bösen? Und wer wird den Kampf für sich entscheiden?

The West Wing – Im Zentrum der Macht 1999

Die Serie handelt von den Ereignissen im Weißen Haus, dem sogenannten „West Wing“, wo die Entscheidungsträger und -berater des Präsidenten der USA arbeiten. Die Verzahnung von Politik, Öffentlichkeitsarbeit und der persönlichen Schicksale der einzelnen Mitarbeiter sind der Inhalt dieser mehrfach prämierten US-Serie. Die Schauspieler gehören zu der sogenannten Elite von Fernseh- und Filmschauspielern, angeführt von Emmy-Gewinner Martin Sheen und vielen preisgekrönten Schauspielen, wie Rob Lowe, John Spencer, Bradley Whitford, Richard Schiff oder Allison Janney, welche eigentlich vom Broadway kommt und dort mehrere Auszeichnungen bekommen hat. Es werden oft auch aktuellen Themen gewählt, manchmal auch vom Weißen Haus vorgeschlagen, um den Amerikanern ein besseres Verständnis der anstehenden Politik zu vermitteln, welches meist recht unparteiisch verarbeitet wird. Sehr beeindruckend war eine Sonderepisode zum 11 September. In dieser wurde versucht zum Nachdenken anzuregen über die Unterschiede und Streitigkeiten zwischen Arabern, Christen und Juden. Diese Episode war nicht geplant und wurde innerhalb von 2 Wochen geschrieben und gefilmt.

Stargate 1997

Die Fortsetzung des Films "Stargate" von 1994, beschreibt die weiteren Abenteuer des SGC (Stargate Command). Es stellt sich heraus, dass der Goa'uld Ra nur einer von vielen außerirdischen Herrschern war, der das Stargate zur Eroberung des Universum benutzte. Nach der vollständigen Entschlüsslung des Stargates, können nun Reisen ins ganze Universum unternommen werden. Das Militär sendet SG-Teams um diese neuen Welten zu erforschen, um neue Technologien zu entdecken und sich den Goa'uld zu stellen. Die Charakter Jack O'Neill and Daniel Jackson aus dem Film sind teil von SG-1. Begleitet werden sie von Sam Carter, einer Wissenschaftlerin, und Teal'c, einem Jaffa, der davon überzeugt ist, dass die Goa'uld keine Götter sind.